Nordkap! Birbaums waren da!

Es geht weiter nach Bad Bergzabern

Es geht weiter nach Bad Bergzabern

Verfasst von:Alfons Birbaum
Published on April 27th, 2010 @ 19:40:06 , using 165 Wörter, 1798 Ansichten
Veröffentlicht in Unkategorisiert

Gestern Abend wurden wir von Maria und Alfons richtig gehend verwöhnt. Nach gemütlichem Zusammensein und langen Diskussionen legten wir uns zur Ruhe. Am Morgen wurden wir mit einem ausgiebigem Frühstück überrascht. Zusätzlich erhielten wir den Proviant für Unterwegs. An dieser Stelle senden wir einen ganz grossen Dank an Maria und Alfons für ihre Gastfreundschaft.

Der Tourenleiter (ich) schlug die im GPS geplante Route mit eine Distanz von 57 km vor. Die beiden Damen kamen, nachdem sie auf dem Wege eine Radroutenkarte studiert hatten, auf andere Gedanken. Sie schlugen vor die Rheinroute zu fahren. Demokratisch entschieden wir uns für diesen Vorschlag. Wir fuhren durch herliche Gegenden immer begleitet von einem mässigen Gegenwind. Es hat sich wirklich gelohnt obwohl wir dadurch 72.77 km abfuhren, die am Schluss mit ruppigen Aufstiegen aufwartete (311 Höhenmeter). In Bad Bergzabern fanden wir die Jugi nach langem Suchen. Doch sie befindet sich im Umbau. Zu erwähnen ist auch, dass Pia als letzte von uns einen unsanften Abstieg vom Rad schaffte. Die Bodenrolle war 1a!